Suche

06413


Physik Wintersemester 2006/2007
06413 Seminar zu ausgewählten Aspekten der Klima- und Atmosphärenforschung [BS]
   
Dozent Bittner M.
Studiensemester 5
Schein Nein
Termin Blockseminar in der ersten vorlesungsfreien Woche nach Semesterende
Inhalt Der Atmosphäre als Bindeglied zwischen der Erdoberfläche auf der einen und dem Weltraum auf der anderen Seite kommt bei der Beobachtung und der Prognose des Klimawandels eine besondere Bedeutung zu; sie ist eine wesentliche Komponente für das „System Erde“. Ihre vielfältigen gasförmigen, flüssigen und festen Substanzen formen ein komplexes Geflecht aus ineinander greifenden und sich wechselseitig beeinflussenden Phasenübergängen, Strahlungs- und Streuprozessen sowie dynamischen und chemischen Vorgängen, die insbesondere eben auch Wechselwirkungen mit der Erdoberfläche und dem Weltraum beinhalten. Große Teile der Klima- und Atmosphärenforschung konzentrieren sich traditionell auf die Tropo- und die Stratosphäre, die damit u.a. zu Fragestellungen der Ozonchemie, der Luftqualität und der Verbesserung der Wettervorhersage beitragen. Aber auch darüber liegende Schichten wie die Mesosphäre gewinnen z.B. aufgrund ihrer Bedeutung für die globale Zirkulation immer mehr an Bedeutung.

Ziel des Seminars ist es, einen ersten Einblick in einige prominente Themen der Klima- und Atmosphärenforschung zu geben. Spezielle Kenntnisse, die über die Grundvorlesungen der Physik hinausgehen, sind hierfür nicht nötig, die Themen bauen nicht aufeinander auf. Sie umfassen sowohl allgemeine Bereiche wie den Aufbau und die Kopplungsmechanismen der Atmosphäre als auch Spezialthemen wie z.B. Aerosole und Wolken. Themen, die einen größeren mathematisch-technischen Schwerpunkt haben, sind z.B. die Funktionsweise von Klimamodellen oder der Überblick über die Fernerkundung. Auch Themen, die immer wieder in der Presse aufgegriffen werden wie das Ozonloch oder der Einfluss des Menschen auf das Klima, sollen kurz beleuchtet werden.

Die Veranstaltung wird in der ersten Woche der vorlesungsfreien Zeit nach dem WS06/07 als Blockveranstaltung (4 Tage) durchgeführt.

Inhalt:

  1. Aufbau und Zirkulation der Atmosphäre
  2. Kopplungsmechanismen in der Atmosphäre
  3. Ozon in der Atmosphäre
  4. Wolken und ihre Rolle in der Atmosphäre
  5. Aerosole: Einführung & Einfluss
  6. Die Mesosphäre – eine Einführung
  7. Wie funktionieren Klimamodelle?
  8. Wie funktioniert Fernerkundung? a. Bzgl. der Landoberfläche b. Bzgl. der Atmosphäre
  9. Der Einfluss des Menschen auf das Klima: a. der terrestrische Kohlenstoffkreislauf b. Spurengase
Weitere Informationen PD Dr. Michael Bittner Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Oberpfaffenhofen

Vorbesprechung am 19.10.2006, 10:00 Uhr, Raum 1005 Hörsaalzentrum Physik