Suche

06425


Physik Sommersemester 2001
06425 Magnetische Resonanz in Materialforschung und Umweltanalytik (Blockseminar mit praktischen Übungen) [BS]
   
Dozent Loidl, Büttgen
Studiensemester 6
Schein Nein
Termin (2 Wochen täglich nachmittags. Zeit und Ort nach Vereinbarung. Vorbesprechung 1 Woche vor dem Vorlesungsbeginn - siehe Aushang)
Beginn 18.04.2001
Inhalt IN EINEM ZWEIWÖCHIGEN BLOCKPRAKTIKUM AM ENDE DES SS 2001 SOLL IN DIE MAGNETISCHE RESONANZ ALS WICHTIGE MESSMETHODE DER MODERNEN FESTKÖRPERPHYSIK EINGEFÜHRT WERDEN.

1. WOCHE: GRUNDLAGENVORTRÄGE DER TEILNEHMER

  • BLOCH'sche GLEICHUNGEN
  • FEIN- UND HYPERFEINSTRUKTUR
  • GEPULSTE KERNRESONANZ (NMR)
  • ELEKTRONENSPINRESONANZ (ESR)
2. WOCHE: EXPERIMENTE IN MATERIALFORSCHUNG UND UMWELTANALYTIK

Vorbesprechung in der Woche vor Vorlesungsbeginn am Mittwoch, den 18.04.2001 im Raum 4A/Zi. 403 um 12:00h (Gebäude Süd)

Vorkenntnisse Vordiplom, Atomphysik
Literatur HELLWEGE, "Einführung in die Physik der Atome", Springer
SLICHTER, "Principles of Magnetic Resonance", Springer
SCHATZ /WEIDINGER, "Nukleare Festkörperphysik", Teubner
KOPITZKI, "Einführung in die Festkörperphysik", Teubner