Suche

06363


Physik (Master) Sommersemester 2010
06363 Seminar über Thermodynamik und Transport im Festkörper [S]
   
Dozent Scherer W., Scheidt E.-W.
Dauer 2 SWS
Studiensemester 0
Schein Ja (Vortrag; 4 LP)
Termin Di, 12:15-13:45, 439/Süd
Beginn 20.04.2010
Inhalt Mögliche Themenvorschläge:
  • Experimentelle Methoden zur spezifischen Wärme: adiabatische Relaxations und Ac – Methode
  • Experimentelle Methoden zur Bestimmung magnetischer Suszeptibilität: Foner – Magnetometer, Faraday – Wage, Superconducting Quantum Interference Device – Methode, Ac – und Torque – Methode
  • Interpretation der Messgröße „spezifische Wärme“ a. Elektronen, Phononen und Magnonen in der spezifischen Wärme b. Phasenübergänge (Supraleitung, Antiferro- und Ferromagnetismus) c. Shottky – Anomalie ( Kristallfeld und magnetische Beiträge)
  • Interpretation der Messgröße „Magnetisierung“ und „Suszeptibilität“. a. Band und lokaler Dia- bzw. Paramagnetismus in Metallen b. Phasenübergänge (Supraleitung, Antiferro- und Ferromagnetismus) c. Quasi Phasenübergänge (Spin-Glass und Meta-Magnetismus)
Vorkenntnisse Es wird dringend empfohlen, das Modul Experimentelle Festkörperphysik zuerst zu absolvieren.
Literatur
  1. Gängige Festkörperphysik-Lehrbücher wie C. Kittel, S. Hunklinger, Ashcroft/ Mermin (Oldenburg)
  2. A Tari, The Specific Heat of Matter at Low Temperatures (Imperial College Press)
  3. S. Blundell, Magnetism in Condensed Matter (Oxford University Press)
Weitere Informationen Bei der Auswahl der Vortragsthemen können die Wünsche der Studierenden berücksichtigt werden, z.B. Hall-Effekt, thermische Transporteigenschaften, etc. Weitere Literatur wird im Seminar angegeben.