Suche

06328


Physik Wintersemester 2007/2008
06328 Allgemeine Relativitätstheorie [WPV]
   
Dozent Ingold G.-L.
Dauer 4 SWS
Studiensemester 5
Schein Nein
Termin Mo, 08:15 - 09:45 u. Fr, 08:15 - 09:45, 1003/HZ
Beginn 15.10.2007
Inhalt Diese Vorlesung gibt eine Einführung in die Allgemeine Relativitätstheorie, die zur Zeit von besonderer Aktualität ist. Zum einen hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass das Universum zu 70% aus dunkler Energie besteht, die in den einsteinschen Feldgleichungen auftritt und die Dynamik des Kosmos beeinflusst. Zum anderen erfordert der Betrieb von Navigationssystemen wie dem GPS die Berücksichtigung von allgemein relativistischen Einflüssen. Satellitenmissionen wie die kürzlich durchgeführte Mission Gravity Probe B verfolgen das Ziel präzise Messungen von allgemein relativistischen Effekten durchzuführen.

Folgenden Themenbereiche sollen in der Vorlesung im Vordergrund stehen:

  • Bewegung in gekrümmten Räumen
  • Einsteinsche Feldgleichungen
  • Statische Gravitationsfelder und relativistische Effekte im Sonnensystem
  • Schwarze Löcher
  • Gravitationswellen
  • Anwendungen in der Kosmologie
In der Vorlesung wird es thematische Anknüpfungspunkte zur Vorlesung 06054
Begleitend 06329
Vorkenntnisse Kenntnisse im Umfang der Kursvorlesungen Mathematische Methoden in der Physik, Theoretische Physik I und Theoretische Physik II werden vorausgesetzt. Benötigt werden vor allem die Mechanik in newtonscher und lagrangescher Formulierung, die relativistische Formulierung der Elektrodynamik sowie elementare Kenntnisse der Tensorrechnung. Weitergehende mathematische Methoden werden im benötigten Umfang in der Vorlesung besprochen.
Literatur Es gibt zahlreiche Bücher zur allgemeinen Relativitätstheorie, aus denen je nach Interessensschwerpunkt und Vorkenntnissen ausgewählt werden kann. Zur Vorlesung passt beispielsweise gut: Zu den umfangreichen Standardwerken gehören:
Weitere Informationen Diese Veranstaltung kann in folgenden Studiengängen eingebracht werden:

  • Diplom Physik
    in Verbindung mit der Vorlesung Quantenmechanik II für das physikalische Wahlpflichtfach Feldtheorie und Gravitation
  • Diplom Mathematik
    10 LP im Anwendungsfach Physik
  • Diplom Angewandte Informatik
    10 LP im Nebenfach Physik
  • Diplom Informatik
    10 LP im Anwendungsfach Physik
Der Erwerb von Leistungspunkten setzt das Bestehen einer mündlichen Prüfung voraus.