Suche

06382


Physik Wintersemester 2001/2002
06382 Seminar über Ionen-Festkörper-Wechselwirkung (A) [SAB]
   
Dozent Lindner
Dauer 2 SWS
Studiensemester 5
Schein Ja
Termin Fr, 8:30-10:00, 2004/HZ
Beginn 19.10.01
Inhalt Die Wechselwirkung schneller Ionen mit Festkörpern spielt in zahlreichen natürlichen Vorgängen und technischen Prozessen eine bedeutende Rolle. Treffen Ionen mit einer kinetischen Energie zwischen einigen eV und einigen MeV auf eine Festkörperoberfläche, so ereignen sich zum einen elektronische Anregungen und atomare Kollisionen, die eine Abbremsung des Ions und atomare Umordnungsvorgänge des Festkörpers zur Folge haben, und zum anderen ergibt sich eine mit atomarer Präzision einstellbare Änderung der chemischen Zusammensetzung. Als Beispiele für das Auftreten von Ionen-Festkörper-Wechselwirkungen sind zu nennen: Beschuß extra-terristischer Körper mit geladenen Teilchen (Sonnenwind), Plasma-Wand-WW in natürlichen (Blitz) und künstlichen Plasmen (Licherzeugung, Reaktoren, etc.), Ionenimplantation (Dotierung von Halbleitern), Sputtern zur Erosion von Oberflächen (Festkörperanalytik, Ultrapräzisionsbearbeitung von Oberflächen), Tumortherapie mit Ionenstrahlen (bereits 2 Zentren in Deutschland), Lagerung radioaktiver Stoffe, etc. Das Seminar beschäftigt sich mit den grundlegenden Prozessen, die beim Beschuß von Festkörpern mit Ionen stattfinden, mit modernen Anwendungen und mit aktuellen Fragestellungen.

Vorgesehene Seminarthemen sind: · Stoßkaskaden und Spikes · Defekterzeugung in Halbleitern · Selbstorganisation unter Bestrahlung · Ultrapräzisionsbearbeitung von Oberflächen durch Sputtern · Ionenstrahlmischen von Grenzflächen · .......

Vorkenntnisse Es richtet sich an Studenten ab dem 5. Semester und Mitarbeiter. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, eine weiterführende Vorlesung ist für das SS02 geplant.
Literatur Wird in der Vorbesprechung angegeben