Suche

06420


Physik Sommersemester 2002
06420 Magnetische Resonanz in Materialforschung und Umweltanalytik (Blockseminar mit praktischen Übungen) [BS]
   
Dozent Loidl, Büttgen
Studiensemester 6
Schein Nein
Termin 2 Wochen täglich nachmittags. Zeit und Ort nach Vereinbarung. Vorbesprechung 1 Woche vor dem Vorlesungsbeginn - siehe Aushang)
Beginn 10.04.2002
Inhalt In einem zweiwöchigen Blockpraktikum am Ende des Sommersemesters 2002 soll in die magnetische Resonanz als wichtige Meßmethode der modernen Festkörperphysik eingeführt werden.

1. Woche: Grundlagenvorträge der Teilnehmer

  • BEWEGUNGSGLEICHUNG DER MAGNETISIERUNG IM ÄUßEREN MAGNETFELD
    BLOCH'sche GLEICHUNGEN
  • FEIN- UND HYPERFEINSTRUKTUR
  • GEPULSTE KERNRESONANZ (NMR)
  • ELEKTRONENSPINRESONANZ (ESR)
2. Woche: Experimente in Materialforschung und Umweltanalytik

Wir treffen uns am Mittwoch, 10. und 17.04.2002, 4A/Zi. 403 um 12:00h (Gebäude Süd)
Kontakt: Dr. Norbert Büttgen 3A/Zi. 310
n.buettgen@physik.uni-augsburg.de

Vorkenntnisse Vordiplom, Atomphysik
Literatur HELLWEGE, "Einführung in die Physik der Atome", Springer
SCHATZ /WEIDINGER, "Nukleare Festkörperphysik", Teubner
KOPITZKI, "Einführung in die Festkörperphysik", Teubner
SLICHTER, "Principles of Magnetic Resonance", Springer