Suche

Bachelor-Arbeiten


 

Strukturelle Untersuchungen von Polyacrylnitril-basierten Fasern

Polyacrylnitril (PAN) ist ein wichtiger Precursor zur Herstellung von Carbonfasern. Um die mechanischen Eigenschaften von PAN-basierten Fasern zu verstehen und gezielt zu verändern bedarf es ein umfangreiches Verständnis ihres strukturellen Aufbaus. Ein Forschungsgebiet hierbei ist die Untersuchung der Fasern auf deren Oberfläche und ihrem Faserinneren im Nanometerbereich. Durch Rasterkraftmikroskopie (AFM) konnte nachgewiesen werden, dass die Oberfläche von PAN-basierten Fasern feinstrukturiert ist (siehe Bild).
Aufgabe dieser Arbeit ist es die Fasern mittels AFM an Querschnitten zu untersuchen, die Strukturen und Poren zu charakterisieren und mit denen der Oberfläche zu vergleichen. Dabei sollen sowohl Precursor-Fasern als auch Carbonfasern analysiert werden.

AFM height AFM phase

Mit AFM gescannte Oberfläche einer Carbonfaser; links: Höhenbild, rechts: Phasenbild.

Ansprechpartner: Christina Kunzmann, Raum 376 Nord, Telefon: (0821) 598-3422

 


 

Charakterisierung der elektrischen Polarisation in ferroelektrischem BiFeO3 mittels Polarisationsmikroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Testen eines Probenhalters für Reflexionsmessungen bei tiefen Temperaturen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Beteiligung am Aufbau einer Analytik für PAN-Copolymere als Polymer-Precursoren für die Herstellung von Carbonfasern durch NMR- und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchung des thermischen Verhaltens von PAN-Copolymeren bei ihrer Umwandlung zu graphitischen Carbonfaserstrukturen während des Stabilisierungs-Schrittes durch simultane thermische Analyse und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Beteilung an der Entschlüsselung des Reaktionsmechanismus’ der Stabilisierung von PAN-Homopolymeren durch Untersuchung von gezielt isotopenmarkierten Polymer-Precursoren durch simultane thermische Analyse und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchung der Abhängigkeit der Kristallinität bei PAN-Homopolymeren von deren Korngröße und deren mittleren Polymerisationsgrad mittels Röntgenpulverdiffraktometrie und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchungen zur Erzeugung von Graphen-Monoschichten durch thermische Behandlung von PAN-Precursoren, die über Spin-Coating appliziert wurden, mittels AFM, IR- und Raman-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchungen zur thermischen Umwandlung von Polyacrylnitril (PAN) und seinen Copolymeren zu Carbonfasern

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Measurement of the critical temperature of F/S and F/S/F layered heterostructures in the FFLO-like state as a function of the S-layer thickness

• Measurements of the critical temperature in the low temperature laboratory
• Measurement of the film thicknesses by Rutherford Backscattering Spectroscopy

Ansprechpartner: Daniel Lenk, Raum 375 Nord, Telefon: (0821) 598-2111

 


 

Bachelorarbeiten in der AG Kuntscher

Wir bieten verschiedene kleine Projekte im Bereich der experimentellen Physik bzw. den Materialwissenschaften an, die im Rahmen einer Bachelorarbeit bearbeitet werden können.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315