Suche

Bachelor-Arbeiten


 

Synthese von Eisenoxidnanopartikeln aus gemischt-valenten Precursoren

Im Rahmen dieser Arbeit werden Nanopartikel aus einem Metalloleat-Precursor synthetisiert. Der Precursor wird dabei in einem hochsiedenden Lösungsmittel bei >300°C thermisch zersetzt, wodurch monodisperse, ca. 20nm große Metalloxid-Partikel entstehen.
In dieser Arbeit soll erstmals ein gemischt-valenter Precursor hergestellt und eingesetzt werden. Bisher wurden in der Arbeitsgruppe ausschließlich Fe3+-haltige Precursoren verwendet. Das Ziel besteht in der Synthese eines Precursormaterials, das sowohl Fe2+ als auch Fe3+ enthält. Die daraus gebildeten Nanopartikel werden u.a. mittels TEM, XRD, SQUID und EELS analysiert, wobei der Fokus auf der Struktur der Partikel liegt. Weitere Infos zur Arbeitsgruppe sind hier zu finden: AG Nanopartikel

KontaktDr. Aladin Ullrich, Raum 364 (Nordgebäude), Telefon: (0821) 598-3215

 


 

Residual stress investigation of coated carbon materials

Your Opportunity:

Your Profile:


Details unter folgendem Link: Stellenausschreibung SGL Carbon GmbH

Ansprechpartner: Prof. Dr. S. Horn, Raum 358 Nord, Telefon: (0821) 598-3438

oder

Thomas Schlech, SGL Group, Telefon: (0871) 83-3522

 


 

Testen eines Probenhalters für Reflexionsmessungen bei tiefen Temperaturen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Optische Eigenschaften von neuartigen Dirac Halbmetallen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Polarisationsabhängigkeit des Photostriktionseffekts in multiferroischem BiFeO3

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Photolumineszenz-Messungen an multiferroischem BiFeO3

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Absorptions- und Photolumineszenz-Messungen an monolagigen Übergangsmetall-Dichalkogeniden und anderen 2D-Materialien

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christine Kuntscher, Raum 361 Nord, Telefon: (0821) 598-3315

 


 

Beteiligung am Aufbau einer Analytik für PAN-Copolymere als Polymer-Precursoren für die Herstellung von Carbonfasern durch NMR- und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchung des thermischen Verhaltens von PAN-Copolymeren bei ihrer Umwandlung zu graphitischen Carbonfaserstrukturen während des Stabilisierungs-Schrittes durch simultane thermische Analyse und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Beteilung an der Entschlüsselung des Reaktionsmechanismus’ der Stabilisierung von PAN-Homopolymeren durch Untersuchung von gezielt isotopenmarkierten Polymer-Precursoren durch simultane thermische Analyse und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchung der Abhängigkeit der Kristallinität bei PAN-Homopolymeren von deren Korngröße und deren mittleren Polymerisationsgrad mittels Röntgenpulverdiffraktometrie und IR-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchungen zur Erzeugung von Graphen-Monoschichten durch thermische Behandlung von PAN-Precursoren, die über Spin-Coating appliziert wurden, mittels AFM, IR- und Raman-Spektroskopie

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Untersuchungen zur thermischen Umwandlung von Polyacrylnitril (PAN) und seinen Copolymeren zu Carbonfasern

Ansprechpartner: Prof. Dr. Klaus Ruhland, Raum 384 Süd, Telefon: (0821) 598-3361

 


 

Measurement of the critical temperature of F/S and F/S/F layered heterostructures in the FFLO-like state as a function of the S-layer thickness

• Measurements of the critical temperature in the low temperature laboratory
• Measurement of the film thicknesses by Rutherford Backscattering Spectroscopy

Ansprechpartner: Daniel Lenk, Raum 375 Nord, Telefon: (0821) 598-2111