Suche

Faserverbundwerkstoffe

Konstruktiver Leichtbau ist eine der Schlüsseltechnologien zur Reduktion von CO2 und Treibhausgasen, da er sowohl Energie- und Ressourceneffizienz als auch Leistungssteigerungen ermöglicht. Zunehmend werden hierzu Faserverbundwerkstoffe eingesetzt, welche außer einem sehr hohen Gewichteinsparungspotential auch geringe Korrosionsneigung, sehr gute Langzeiteigenschaften, geringe Wärmeausdehnung und in weitem Bereich einstellbare mechanische und thermische Kennwerte aufweisen. Sie bieten ein großes, bisher nur teilweise genutztes Potential für Luftfahrt, Automobil- und Maschinenbau, Energietechnik und Bauwesen. An unserem Lehrstuhl werden daher sowohl faserverstärkte duromere und thermoplastische Polymere als auch faserverstärkte Keramiken untersucht.

Querschnitt eines Faserverbundwerkstoffs

Abbildung: Querschnitt eines Faserverbundwerkstoffs: Es sind die Fasern und die umgebende Matrix zu sehen. Die Fasern liegen dabei in zwei Orientierungen (längs und senkrecht zur Betrachtungseben) vor.